Einbruch
Polizei erwartet mehr Einbrüche in den Wintermonaten

Bislang 18 Einbrüche in Privatwohnungen hat es im Jahr 2013 im Landkreis Lindau gegeben. Die Polizei geht von einem Anstieg in den kommenden Monaten aus, da sich diese Straftaten in der dunklen Jahreszeit erfahrungsgemäß häufen. Die früh einsetzende Dämmerung werde gerne als Tatzeit genutzt, da es sich dank der Beleuchtung leicht feststellen lässt, ob jemand anwesend ist, erklärt das Polizeipräsidium Süd/West in einer Pressemitteilung. 'Der November ist der am stärksten von Einbruchdiebstählen betroffene Monat, gefolgt vom Dezember und Januar', sagt Robert Graf, ein Sprecher des Präsidiums.

Besonders gefährdet sind Einfamilienhäuser, aber auch vor Mehrfamilien- und Reihenhäusern machen Einbrecher nicht Halt, sagt der Polizeisprecher. Allerdings sei der materielle Schaden in der Regel das kleinere Problem für die Betroffenen. Die Beeinträchtigung des Sicherheitsgefühls in den eigenen vier Wänden wirke sich häufig weitaus schlimmer aus.

Den ganzen Bericht über die Einbruchszeit November finden Sie in Der Westallgäuer vom 02.11.2013 (Seite 39).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen