Lindau
Oberbürgermeisterin wird kein weiteres Ratsbegehren stellen

Auch beim zweiten Bürgerbegehren werden die Lindauer nicht zwischen einer Kombilösung und einem Reutiner Hauptbahnhof mit Inselbahnhof wählen. Oberbürgermeisterin Petra Seidl wird der Bürgerinitiaitive um Rainer Rothfuß voraussichtlich kein Ratsbegehren samt Stichfrage gegenüberstellen. Die Initiative setzt sich für einen Hauptbahnhof in Reutin mit einer Inselanbindung ein.

In einem Bürgerbegehren im Dezember hatten sich die Lindauer bereits schon mal für die sogenannte Kombilösung mit einem Fernverkehrsbahnhof in Reutin und dem Hauptbahnhof auf der Insel entschieden.

Mit einer Stichfrage hätten die Lindauer sich beim erneuten Bürgerbegehren ausdrücklich zwischen beiden Lösungen entscheiden können. Der zweite Bürgerentscheid zum Bahnhof ist am 18. März.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen