KEB
Mitgliederversammlung der katholischen Erwachsenenbildung

Mit 474 Veranstaltungen und über 9 800 Teilnehmern blickte der Vorsitzende der katholischen Erwachsenenbildung im Kreis (KEB), Bruno Bernhard, während der Mitgliederversammlung auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Werte bildende Themen standen an der Spitze der Veranstaltungen, gefolgt von Kunst und Kultur und Gesundheitsthemen. Erinnert wurde an die Bildungsfahrt nach Augsburg. Während die Großveranstaltung im letzten Jahr leider kein Erfolg gewesen sei, wurden der Bildungstag und das Seminar zur Ausbildung von Alltagsbegleitern sehr positiv bewertet.

Bruno Bernhard empfahl besonders den neuen Themenbeitrag von Benno Driendl - Trauerbegleitung. Wichtig sei für die Zukunft auch, dass die neuen Medien verstärkt eingesetzt würden.

Das Ziel der Bildungsfahrt am 15. Oktober, St. Gallen, stellte Brigitte Kreiter vor. Seit 1. April ist sie die neue Geschäftsführerin der KEB.

Hans Hölzler, der seit der Gründung des Vereins 1975 im Verein tätig war und Michael Lehmann, der ebenfalls schon sehr lange - «ich weiß selbst nicht mehr wie lange» -Vereins- und Vorstandsmitglied war, standen nicht mehr zur Wahl und wurden von Bruno Bernhard mit einem Käslaib bedacht. Ein ganz besonderer Dank galt der scheidenden Geschäftsführerin Monika Halder, die der KEB als Vorstandsmitglied erhalten bleiben wird. Mit einem großen Frühlingsstrauß bedankte sich Bruno Bernhard für die hervorragende Arbeit, die Monika Halder in den vergangenen fünf Jahren geleistet hat.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen