Geld
Mit 60 000 Euro in die Schweiz

Bei einer Kontrolle in einem Eurocity auf der Fahrt von München nach Zürich haben Lindauer Zollbeamte 60 000 Euro Bargeld bei einem 38-jährigen Mann aus Südostasien gefunden. Überdies war sein Visum abgelaufen. Der Mann war mit einer sechsköpfigen Reisegruppe unterwegs. Auf die Frage nach Bargeld oder gleichgestellten Zahlungsmitteln von mehr als 10 000 Euro zog der 38-Jährige 7000 Euro aus seiner Jackentasche. Nicht angemeldet hatte er rund 53 000 Euro Bares, das die Zöllner später in seiner anderen Jackentasche fanden. Zudem hatte der Mann noch vier Sparbücher mit einem Gesamtguthaben von knapp 40 000 Euro dabei. Die Beamten leiteten ein Bußgeldverfahren ein und kassierten 7550 Euro Sicherheitsleistung.

Außerdem waren der Mann sowie drei weitere Reisende aus der Gruppe ohne gültiges Visum unterwegs. Die Zollbeamten übergaben die vier der Polizeiinspektion Lindau. Die übrigen zwei Reisenden durften die Fahrt fortsetzen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen