Feuerwehr
Maximal 6,5 Millionen Euro für neue Feuerwache im Heuried bei Lindau

Die Stadt Lindau darf ein gemeinsames Gebäude für die neue Hauptfeuerwache und das Technische Hilfswerk im Heuried bauen. Dafür hat das Verwaltungsgericht in München den Weg freigemacht. Das Gericht wies einen Einspruch des ehemaligen Lindauer Oberbürgermeisters und jetzigen Stadtrats Jürgen Müller gegen die Neubaupläne ab. 6,5 Millionen darf das Bauwerk die Stadt nach einem Beschluss des Stadtrates maximal kosten.

Geplant ist der Neubau mit 3200 Quadratmetern Nutzfläche, von denen 2300 Quadratmeter für die Feuerwehr sind, der Rest fürs Technische Hilfswerk (THW), als schlüsselfertiger << Funktionsbau mit einfacher bis mittlerer Ausstattung >>, wie Berater Alexander Hahner sagte. Die Stadt wird im europäischen Amtsblatt Firmen auffordern, sich um den Auftrag zu bewerben. Am 19. Juli soll der Stadtrat unter den Bewerbern drei bis sieben Firmen aussuchen, die den Bau planen und zum Festpreis anbieten. Die Fachleute rechnen mit einem Einzug von Feuerwehr und THW im Herbst 2013.

Der Bau wird im Stadtrat aber nach wie vor strittig diskutiert. Das liegt unter anderem an der Größe und den Kosten. Die Stadt muss nach Abzug von Zuschüssen und dem Anteil des THW etwa 3,8 Millionen Euro aufbringen. 800000 Euro kommen aus dem Verkauf der Wache-Ost, zwei Millionen werde die Stadt aus Eigenmitteln aufbringen, eine Million Kreditaufnahme seien mit dem Landratsamt vorbesprochen, erklärte Kämmerer Herbert Lau: << Die Finanzierung steht also. >> Voraussetzung ist aber, dass die tatsächlichen Angebote der Baufirmen, die sich jetzt um den Auftrag bewerben können, im Rahmen der 6,5 Millionen Euro Bausumme bleiben, die die Beratungsfirma berechnet hat.

Alexander Hahner beruhigte aber, dass Lindau in diesem Fall von dem Projekt zurücktreten könne, ohne das über die Ausschreibung und die Beratung hinaus Kosten entstünden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen