Coronavirus
Mangel an Schutzausrüstung: Auch Zahnärzte massiv betroffen

Der Mangel an Schutzausrüstung trifft auch die Zahnarztpraxen massiv. (Symbolbild)
  • Der Mangel an Schutzausrüstung trifft auch die Zahnarztpraxen massiv. (Symbolbild)
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Sowohl in den Arztpraxen, als auch in den Seniorenheimen gibt es derzeit ein Mangel an Schutzausrüstung, berichtet der Westallgäuer (WE). "Wenn es dort einen Ausbruch gibt, haben wir ein Problem“, sagt Franz Joseph Sauer, Sprecher des Gesundheitsnetzes Westallgäu (GNW). Auch Zahnärzte sind massiv betroffen.

Zahnarzt Ralf Hartmann betreibt seine Praxis in Heimenkirch. Er beschreibt die Lage als dramatisch. Gegenüber des Westallgäuers verweist er auf Untersuchungen in den USA, welche besagen, dass Zahnärzte ohne entsprechenden Schutz mit über 99-prozentiger Wahrscheinlichkeit den Corona-Virus übertragen bekommen. Der Grund dafür ist der Aerosol-Nebel. Er entsteht laut WE beim beim Bohren und kommt aus dem Nasen-Rachen-Raum des Patienten.

Versuche selbst an Schutzausrüstungen zu bekommen scheiterten. Es gebe nichts mehr, meint Hartmann. Weil er kein Einzelfall ist, rechnet die Kassenärztliche Vereinigung der Zahnärzte (KZVB) damit, dass landesweit immer mehr Praxen schließen werden.

Hilfe bekommen die Praxen möglicherweise von zwei Unternehmen, schreibt der WE. Sechs Gesichtsschutze hat die Röthenbacher Firma Pfaff bereits für das Lindenberger Krankenhaus angefertigt. Momentan arbeitet die Firma an einem Werkzeug, mit dem sich in Zukunft auch größere Stückzahlen herstellen ließen. Außerdem spendete die Firma Demmel 22 spezielle Gesichtsschutzvisiere an die Asklepiosklinik. Momentan führt Demmel auch Gespräche mit anderen Kliniken, so der WE.

Coronavirus im Westallgäu: die aktuelle Lage

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Westallgäuers vom 11.04.2020.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen