Not
Lindauer Tierheim benötigt weiter Unterstützung

Überschwemmung, schlechte Finanzlage, marode Bausubstanz: Im Jahr 2013 sah es nicht gut aus für das Lindauer Tierheim. Zahlreiche Spenden aus der Region, von Privatpersonen und Unternehmen, retteten das Tierheim im wahrsten Sinne des Wortes vor dem Untergang.

'Wir sind sehr dankbar für die unglaubliche Hilfsbereitschaft', sagte die Vorsitzende Petra Seidl erfreut. Nun sollen Umbauten und ein neues Kanalsystem das Tierheim 'trockenlegen'. Bei der Hauptversammlung des Vereins stellte Seidl die Maßnahmen vor.

Am 1. Juni lädt das Tierheim ab 13 Uhr unter dem Motto 'Unser Tierheim soll schöner werden' Besucher zum Kennenlernen von Tieren und Team ein. Auch am Tag der offenen Tür am 21. September besteht die Möglichkeit, sich die Veränderungen anzusehen und neue Maßnahmen finanziell zu unterstützen.

Mehr über das Lindauer Tierheim finden Sie in Der Westallgäuer vom 14.05.2014 (Seite 27).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen