Untersuchung
Lindauer Stadträte wollen das neue Bad im Eichwald

Die Stadtwerke sollen prüfen, ob Lindau ein neues Hallenbad in einem naturnah gebauten Strandbad Eichwald erhalten kann, wobei beide die Stadt nicht mit mehr als einer Million Euro Verlust jährlich belasten dürfen. Damit hat der Stadtrat Stadtwerkechef Klaus Steiner beauftragt. Eine Mehrheit lehnte es zudem ab, den Erhalt des Limare noch weiter zu prüfen.

Mehr als ein kleines Hallenbad für Schul- und Vereinssport sowie ein Strandbad ohne Becken könne sich Lindau leider nicht mehr leisten, brachte Günther Brombeiß (FB) die Stimmung auf den Punkt. 'Wir müssen uns auf das Notwendigste beschränken', ergänzte Karl Schober (CSU). Auch OB Gerhard Ecker (SPD) schaut aufs Geld: 'Wir müssen darauf achten, dass uns die Defizite nicht davonlaufen.'

Mehr zum geplanten Hallenbad in Lindau finden Sie in Der Westallgäuer vom 16.12.2013 (Seite 29).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen