Lindau / Pristina
Lindauer Polizist stellt Luxusauto im Ausland sicher

Ein Polizist der Lindauer Schleierfahnder hat im Kosovo ein in Deutschland gestohlenes Luxusauto sichergestellt. Ihm war das Auto mit Hamburger Zulassung am Straßenrand aufgefallen. Er ließ dann seine Kollegen dieses Kennzeichen überprüfen. Dabei stellte sich heraus, dass das Kennzeichen eigentlich auf ein Motorrad zugelassen ist. Daraufhin meldete der Lindauer Polizist den Fall den zuständigen Behörden in Pristina. Sie beschlagnahmten das Auto im Wert von 80.000 Euro und verhafteten den Fahrer.

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass das Auto bereits vor einem Jahr aus Hamburg verschwunden ist.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen