Wahlen
Lindauer Oberbürgermeister beendet Amtszeit 2020 vorzeitig

Lindaus Oberbürgermeister Dr. Gerhard Ecker legt sein Amt 2020 nieder.
  • Lindaus Oberbürgermeister Dr. Gerhard Ecker legt sein Amt 2020 nieder.
  • Foto: Dirk Augustin
  • hochgeladen von Pia Jakob

Bereits bei seiner Wiederwahl 2018 hatte er es angedeutet: Der Lindauer Oberbürgermeister Dr. Gerhard Ecker will seine Amtszeit zum 30. April 2020 vorzeitig beenden und sich auch nicht mehr zur Wahl stellen. Durch die vorzeitige Niederlegung seines Amtes macht Ecker den Weg für einen gemeinsamen Wahltermin von Stadtrat und Oberbürgermeister frei. Der Stadtrat muss dem Amtszeitende noch zustimmen.

 „Ich hatte ja bereits vor meiner Wiederwahl im Jahr 2018 angedeutet, dass ich mein Amt niederlegen würde, um auch in Lindau wieder eine Zusammenlegung der OB- und Stadtratswahlen zu ermöglichen. Ich hatte dies aber mit der Bedingung verknüpft, dass alle wichtigen Projekte abgeschlossen oder auf einem guten Weg sind“, so Ecker in einer Mitteilung der Stadt. 

„Mit der Gartenschau und der anschließenden Entwicklung auf der Hinteren Insel ist ein weiterer Grundstein für die Zukunft Lindaus gelegt“, so der Oberbürgermeister weiter. Zudem sei die Umstrukturierung der Verwaltung gelungen. „Lindau präsentiert sich zukunftsfähig. Es ist uns gelungen, den jahrelangen Investitionsstau aufzulösen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019