Justiz
Lindauer Mordfall: 36-Jähriger angeklagt

Die Staatsanwaltschaft Kempten hat jetzt Anklage gegen einen Tatverdächtigen erhoben, der für den Tod eines 76-Jährigen in Lindau-Zech und das Feuer in seinem Haus verantwortlich sein soll. Beim 36-jährigen mutmaßlichen Haupttäter lautet die Anklage auf Mord. Auch ein Komplize (26) wurde angeklagt.

Der Angeklagte soll Anfang März den haben. Daneben wirft ihm die Staatsanwaltschaft besonders schwere Brandstiftung sowie versuchten schweren Bandendiebstahl vor.

Der zweite Tatverdächtige, ein 26-Jähriger, der laut Polizei wahrscheinlich das Fluchtauto gefahren hat, ist wegen versuchten schweren Bandendiebstahls angeklagt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 08.01.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen