Bildung
Lindauer Landkreisschulen erhalten schnelles Internet

Symbolbild.

In den nächsten Tagen sollen die  die bereits verlegten Glasfaserkabel nutzen können und damit über Internetverbindungen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 MBit/s verfügen.

Und auch in Lindenberg könnte es noch heuer soweit sein, wie Wolfgang Neff vom Landratsamt bei der Sitzung des Ausschusses für Bildung, Soziales und Sport des Kreistages berichtete. Den entsprechenden Auftrag vergab der Ausschuss an die TK Lindau.

Mit Hilfe von Zuschüssen des Freistaates sollen spätestens bis August 2020 alle Landkreisschulen über Glasfaseranschlüsse verfügen. In Lindenberg arbeitet der Landkreis dabei mit dem Zweckverband der Mittelschule zusammen, da sich Mittelschule und Realschule in einem Gebäudekomplex befinden. Hier wird zudem ein zusätzliches Leerrohr verlegt, um für den angedachten Neubau der Antonio-Huber-Schule in diesem Bereich gerüstet zu sein.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Westallgäuers vom 21.10.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Olaf Winkler aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019