Protest
Lindauer kämpfen um Public Viewing auf der Hinteren Insel

200 Menschen haben sich auf der Hinteren Insel in Lindau auf der Wiese zwischen Wund-Bau und IHK-Gebäude eingefunden, um als Zeichen des Protests gemeinsam zu grillen und gemütlich zu feiern. 'Wir wollen zeigen, dass dies hier eine öffentliche Fläche ist, auf der sich jeder frei bewegen kann', sagt Marc Jehnes vom Club Vaudeville. Denn eigentlich wollte der Club diese Wiese zum Public Viewing nutzen und die deutschen EM-Spiele zeigen. Daraus wird aber nichts, weil Anwohner mit einer Klage gedroht haben.

'Die Hintere Insel gehört allen', sagt Stadtrat Max Strauß von der Bunten Liste. Er will sich dafür einsetzen, dass der Club, der noch keinen Plan B hat, doch noch eine Genehmigung bekommt.

Er sieht durchaus ein öffentliches Interesse der Stadt – unter anderem, um sich den Teilnehmern der anstehenden Nobelpreisträgertagung als perfekter Gastgeber zu präsentieren.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen