Gericht
Lindau: Frau (35) wirft mit Steinen nach Exfreund und wird verurteilt

Sie bekam fünf Monate Gefängnis auf Bewährung aufgebrummt, dazu muss sie 60 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten. Ihre Tat: versuchte gefährliche Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Eine 35-Jährige hat, benebelt von Alkohol, mit Steinen nach ihrem Exfreund geworfen. Die Tat selbst räumte die Frau ein. Dies ersparte Richterin Ursula Brandt zumindest Detailarbeit, was den Vorgang an jenem Tag anging.

Genauer besehen, und Brandt schaute genau hin, ist die Tat wohl die Spitze eines Eisbergs, denn die Angeklagte stand nicht das erste Mal vor Gericht.

Mehr über die Gerichtsverhandlung lesen Sie in der Mittwochsausgabe des Westallgäuers vom 28.10.15

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen