Coronavirus
Landratsamt Lindau schränkt Publikumsverkehr ab Montag ein

Das Landratsamt schränkt den Publikumsverkehr ein. Das Amt soll "weiterhin arbeitsfähig" bleiben, so Stegmann.
  • Das Landratsamt schränkt den Publikumsverkehr ein. Das Amt soll "weiterhin arbeitsfähig" bleiben, so Stegmann.
  • Foto: Kathrina Rudolph
  • hochgeladen von Lisa Hauger

In Hinblick auf die aktuelle Lage um das Coronavirus schränkt das Landratsamt Lindau den Publikumsverkehr im Landratsamt ab Montag ein. Bürger sollen zunächst mit ihrem zuständigen Sachbearbeiter Kontakt aufnehmen und von Besuchen in der Kreisverwaltung Abstand nehmen, so der wiedergewählte Landrat Elmar Stegmann. Diese Maßnahme wird voraussichtlich bis rund um Ostern gelten. 

Das Amt solle arbeitsfähig bleiben. Mitarbeiter arbeiten bereits verstärkt von Zuhause aus, so der Landrat. Dinge, die einen Besuch im Landratsamt unbedingt notwenig machen, sollen Betroffene mit dem Sachbearbeiter abklären. Dann können ein Gespräch in der Verwaltung stattfinden. Das soll laut Stegmann aber "die absolute Ausnahme" sein.

Coronavirus im Westallgäu: die aktuelle Lage

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen