Landrat Stegmann kritisiert Landesamt für Denkmalschutz

Lindaus Landrat Elmar Stegmann kritisiert die Vorgehensweise des Bayrischen Landesamtes für Denkmalschutz. In einer Pressemitteilung sagt Stegmann, das Landesamt habe dem Denkmalschutz einen Bärendienst erwiesen. Durch die Aktualisierung der Denkmalliste entstehen im Landkreis Lindau 149 Bodendenkmäler. Dadurch wurden viele Ortskerne fast vollständig zum Denkmal erklärt. Landrat Elmar Stegmann hält das für nicht praktikabel, da Bodendenkmäler Baugenehmigungen erschweren. So sei der Bauherr beispielsweise verpflichtet vor den Arbeiten archäologische Untersuchungen durchführen zu lassen. Landrat Stegmann wirft dem Landesamt mangelnde Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden vor.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen