"Nie wieder Faschismus"
Kundgebung gegen Rassismus und Krieg in Lindau

Demonstration zum 75. Jahrestag der Befreiung Lindaus
19Bilder
  • Demonstration zum 75. Jahrestag der Befreiung Lindaus
  • Foto: Davor Knappmeyer
  • hochgeladen von Holger Mock

Update am 1. Mai um 12:30 Uhr:

Bei der Versammlung handelte es sich um die erste, die seit Inkrafttreten der bayerischen Infektionsschutzmaßnahmen in Lindau stattgefunden hat. Laut Polizeibericht verlief die Versammlung störungsfrei. Die Polizeiinspektion Lindau lobt sowohl den Versammlungsleiter als auch die Teilnehmer für "die disziplinierte und verantwortungsvolle Einhaltung der Auflagen des LRA Lindau in Bezug auf den Infektionsschutz".

Bezugsbericht:

Dem Regen zum Trotz: Rund 120 Menschen (laut Veranstalter) haben am Donnerstag in Lindau gegen Rassismus und Krieg demonstriert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer versammelten sich auf dem Bismarckplatz vor dem historischen Rathaus zu einer Kundgebung mit mehreren Rednern.

Anlass war der 75. Jahrestag der Befreiung Lindaus vom Nationalsozialismus zum Endes des Zweiten Weltkriegs. Aufgerufen hatten die Linke im Landkreis Lindau und die Bunte Liste Lindau. Das Motto war laut einer Pressemitteilung der Bunten Liste: “Nie wieder Faschismus – Nie wieder Rassismus – Schluss mit allen heutigen Kriegen – Der Schoss ist fruchtbar noch, aus dem dies kriecht”.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen