Kreiseinsatzzentrale
Krisenzentrum unterm Dach des Landratsamtes in Lindau

Geht es nach Landrat Elmar Stegmann, dann wird die neue Kreiseinsatzzentrale schon bald Wirklichkeit. Denn mit dem Umzug des Medienzentrums (früher Kreisbildstelle) ins Valentin-Heider-Gymnasium (VHG) wird im Dach des Landratsamtes in der Bregenzer Straße Raum frei für dieses angestrebte Krisenzentrum. Das berichtete Stegmann im Kreistag.

Zwar arbeitet seit einigen Monaten die Integrierte Leitstelle in Kempten (ILS), bei der alle Notrufe auflaufen und die jeweils die örtlichen Rettungs- und Feuerwehrkräfte alarmiert. Wenn jedoch beispielsweise eine Unwetterfront über das Allgäu hinwegfegt und überall << Land unter >> herrscht, dann muss in den jeweiligen Landkreisen und kreisfreien Städten der örtliche Katastrophenschutz koordiniert werden. Dafür will der Landrat eine eigene Kreiseinsatzstelle in Lindau haben.

Auch Kreiskämmerer Erwin Feurle hält diese Lösung für günstig: Der Umzug der Medienzentrale ist nach seinen Worten mit 15000 Euro veranschlagt. 60000 Euro seien im Haushalt für den Dachausbau für die Kreiseinsatzzentrale eingeplant. Weitere 70000 Euro soll dann die technische Ausstattung kosten.

Fahrt zu Einsatzstellen geplant

Wie nun die neue örtliche Leitstelle im Detail aussehen wird, das ist Hausaufgabe der Kreisräte: Sie werden nach den Sommerferien schon eingerichtete Einsatzstellen in Schwaben besichtigen. Nach Stegmanns Aussage im Kreistag bieten sich Dillingen, Donauwörth und das Ostallgäu als Ziele an.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen