Zeugenaufruf
Kripo Lindau bei Aktenzeichen XY-ungelöst: 60 Hinweise zum Sextäter

  • Foto: Alexander Kaya (Alexander Kaya)
  • hochgeladen von Bettina Buhl

Beinahe 900 Spuren hat die Polizei schon verfolgt, nun sind 60 weitere Hinweise durch die ZDF-Sendung 'Aktenzeichen XY-ungelöst' am Mittwochabend hinzugekommen. Die Kriminalpolizei Lindau fahndet seit 15 Jahren nach einem Sexualtäter, der junge Frauen im Westallgäu überfallen hat. <%IMG id='1362949'%>

Bei insgesamt vier Übergriffen in den Jahren 2000, 2008, 2009 und 2014 hat der Unbekannte jeweils eine junge Frau angegriffen, die nachts allein unterwegs war und zuvor ein größeres Fest besucht hatte.

Fünf Millionen Zuschauer haben am Mittwoch die Sendung verfolgt. Der Großteil der eingegangenen Hinweise war laut Polizei allgemeiner Art. Eine 'richtig heiße Spur' sei aber nicht dabei gewesen, sagt Kripo-Leiter Kurt Kraus. Die Kripo hofft nun, dass sich aufgrund der Sendung Menschen melden, die noch Hemmungen haben, bei der Polizei anzurufen – vielleicht auch weitere Opfer.

Für einen entscheidenden Hinweis sind in der Sendung 3000 Euro Belohnung ausgesetzt worden. Diese bezahlt das Landeskriminalamt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen