Kommunalwahl
Kreistagswahl im Westallgäu: CSU stärkste Fraktion, Grüne belegen zwei Plätze mehr

Nicht die Stimmzettel für die Bürgermeister- oder Gemeinderatwahl haben in der Wahlkabine den meisten Platz gebraucht, sondern der für die neuen Kreisräte: Über 200 Frauen und Männer haben sich zur Wahl gestellt, 60 von ihnen vertreten künftig die Bürger im Landkreis.

Unter ihnen sind 19 neue Gesichter. Stärkste Fraktion bleibt die CSU mit 24 Sitzen. Am meisten zugelegt haben die Grünen, die jetzt zwei Plätze mehr belegen. Erstmals ist mit Ulrich Jöckel ein FDP-Mann im Kreistag. Sitze abgeben mussten die Freien Wähler, die SPD sowie die Freie Bürgerschaft Lindau. Jüngstes Kreistagsmitglied ist künftig der 29-jährige Mathias Hotz.

Den ganzen Bericht zur Kreistagswahl im Landkreis Lindau finden Sie in Der Westallgäuer vom 19.03.2014 (Seite 27).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ