Zoll
Kontrolle auf der A 96: 43 Kartons Glasschmuck über Grenze geschmuggelt

43 Kartons mit Glasschmuck und Ziergegenständen eines namhaften Herstellers hat ein 76-jähriger Deutscher versucht, von der Schweiz nach Deutschland zu schmuggeln. Wie der Zoll mitteilte, wurde der Mann auf der A 96 bei Sigmarszell (Kreis Lindau) überprüft. Er gab zunächst an, nicht zu wissen, was in den Kartons sei.

Zollpapiere hatte er nicht. Die Beamten stellten den Schmuck sicher und ließen seinen Wert bestimmen. Weil der 76-Jährige mit einem in der Schweiz zugelassenen Fahrzeug eines Dritten unterwegs war, muss er auch dieses nachverzollen. Die Summe, die er nachzahlen muss, beläuft sich auf 3000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020