Baggerarbeiten
Knochenfund am Bahnhof Reutin: Menschliche Überreste sollen auf Lindauer Friedhof beigesetzt werden

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von David Yeow

Die menschlichen Überreste, die am Mittwoch vergangener Woche auf dem Bahnhof Reutin in Lindau gefunden wurden, sollen jetzt auf dem Friedhof Lindau-Aeschach beigesetzt werden - das haben Polizei und der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge in einer gemeinsamen Pressemitteilung bekanntgegeben. Weiter gehen Experten davon aus, dass es sich bei dem Fund um die Überreste eines Wehrmachtssoldaten handelt, der möglicherweise bei einem Luftangriff am 22. April 1945 ums Leben gekommen ist. 

Anhand des ebenfalls gefundenen Soldbuchs besteht die Hoffnung, dass die Identität des Toten geklärt werden kann. Sollten am Bahnhof Reutin weitere Knochen gefunden werden, wird der Volksbund in der kommenden Woche mit Grabungsarbeiten beginnen. 

Funde von Kriegstoten sind in Süddeutschland relativ ungewöhnlich. In den vergangenen Jahren gab es keine vergleichbaren Funde. In anderen Teilen Europas werden dagegen regelmäßig Tote gefunden, exhumiert und beigesetzt. Laut Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsoge belaufen sich die Zahlen jährlich auf 15.000 bis 20.000 Tote. 

Menschliche Überreste bei Bauarbeiten am neuen Bahnhof in Lindau gefunden

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen