Seenot
Junge Frau geht bei schlechtem Wetter auf dem Bodensee über Bord und treibt hilflos im Wasser: Drei Helfer werden bei Übung zu Lebensrettern

Mitten auf dem Bodensee haben Bootsführer der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) einer jungen Frau das Leben gerettet. <%IMG id='1388426' title='Lebensretter'%>

Die Frau war bei einem Segelausflug über Bord gegangen und wurde von den DLRG-Mitgliedern entdeckt, die gerade nahe der Mündung des alten Rheins mit einem Schlauchboot wegen einer Übung unterwegs waren. Wie die DLRG gestern mitteilte, geschah das glimpflich ausgegangene Unglück am Samstag.

<%LINK text='Eine Video-Reportage über die Arbeit von Rettungstauchern sehen Sie hier' id='1984274' tag='' type='Artikel' %>.

Demnach geschah Folgendes: Jürgen Bolz, Bootsausbilder des DLRG-Bezirks Ravensburg und Vorsitzender der Wangener DLRG, und die zwei angehenden Bootsführer Jonas Wellhäuser und Benedikt Musiol waren auf dem See unterwegs, als Wellhäuser gegen 13.15 Uhr 50 Meter vom eigenen Schlauchboot entfernt ein gelbes Objekt im Wasser sah. 'Bei genauerem Hinsehen entpuppte sich das Objekt als eine Rettungsweste, an die sich eine junge Frau verzweifelt und mit letzter Kraft klammerte', berichten die Lebensretter.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen