Umwelt
Isolde Miller (56) arbeitet seit 20 Jahren bei der Bund Naturschutz-Kreisgruppe Lindau

In den vergangenen 20 Jahren hat sich beim Umweltbewusstsein vieler Menschen einiges getan. Darüber freut sich Isolde Miller. 'Naturschützer sind nicht mehr nur die grünen Ökospinner, sondern ernst zu nehmende Kräfte', sagt die 56-Jährige, die seit 20 Jahren hauptberuflich bei der Kreisgruppe Lindau des Bund Naturschutz (BN) tätig ist.

Allerdings sei nach wie vor viel Luft nach oben – und viel zu tun: für jeden einzelnen, für den Bund Naturschutz, vor allem aber auch für die Politik.

'Es ist schön, dass sich immer mehr Politiker und Länder zusammensetzen und beraten. Jedes Jahr wird bei den UN-Klimakonferenzen verhandelt. Zuletzt im November im marokkanischen Marrakesch. Es heißt, dass große Ziele erreicht wurden', sagt die Diplomingenieurin.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Westallgäuers vom 30.12.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen