Landrat bittet um Geduld
Inzidenzwert im Landkreis Lindau bei 80: "Eine erfreuliche Tendenz"

Impfung (Symbolbild)
2Bilder
  • Impfung (Symbolbild)
  • Foto: Landratsamt Lindau
  • hochgeladen von Holger Mock

Der Landkreis Lindau hat momentan einen Inzidenzwert von 80,5 Neuansteckungen in 7 Tagen, umgerechnet auf 100.000 Einwohner. Im allgäuweiten Vergleich ist das nicht besonders niedrig. Dennoch spricht der Lindauer Landrat Elmar Stegmann in einer Pressemitteilung von einer "erfreulichen Tendenz", weil die Anzahl der Neuinfektionen im Landkreis in den letzten Tagen gesunken sei.  

"Trotzdem dürfen wir jetzt nicht nachlässig werden", erklärt Landrat Elmar Stegmann mit Blick insbesondere auf das benachbarte Baden-Württemberg und Vorarlberg, wo der Inzidenzwert momentan deutlich höher ist. "Für eine verlässliche Bewertung müssen wir auch die weitere Entwicklung nach der staden Zeit zwischen Weihnachten und Dreikönig abwarten", so Stegmann. Es könne sein, dass bedingt durch Urlaub in den Laboren und der Tatsache, dass weniger Menschen die Teststrecke aufgesucht haben, "die Zahlen derzeit nicht die tatsächliche Situation widerspiegeln."

Engagement bei den Bürgern darf nicht nachlassen

Einen Appell richtet Stegmann an die Bürgerinnen und Bürger seines Landkreises: Ihr Engagement bei der Bekämpfung der Pandemie dürfe nicht nachlassen. "Auch wenn bereits 970 Menschen hier im Landkreis Lindau ihre Erstimpfung erhalten konnten, so ist dies erst ein kleiner Anfang und wir werden leider noch Durchhaltevermögen für mehrere Monate brauchen."

Impfstoff von BioNTechPfizer
  • Impfstoff von BioNTechPfizer
  • Foto: Landratsamt Lindau
  • hochgeladen von Holger Mock

Zunächst 390 Impfdosen, im Laufe der Woche mehr

Zunächst sind demnach 390 Impfdosen im Landkreis Lindau verfügbar, die teilweise in den beiden Krankenhäusern, in einer Pflegeeinrichtung sowie zu einem kleinen Teil in den Impfzentren des Landkreises Lindau verimpft werden. Weitere Lieferungen soll es kommende Woche geben. Wie viele Impfdosen tatsächlich im Landkreis ankommen, ist noch unklar. "Da dieVersorgung mit Impfstoff aktuell nicht ausreichend erfolgt, bitten wir alle Bürgerinnen und Bürger um Geduld“, so Stegmann. Die Zulassung des Moderna-Impfstoffes sei allerdings "ein sehr positiver Lichtblick."

Wo sind im Landkreis Lindau Impfzentren?

Ein Impfzentrum ist in der FOS-Turnhalle in Lindau eingerichtet. Das zweite befindet sich in Lindenberg im früheren Feriendorf auf dem Nadenberg. Zusätzlich gibt es mobile Impfteams, die für die Impfungen direkt in die Einrichtungen gehen.

Corona-Pandemie: Hier sind die Test- und Impfzentren im Allgäu
Coronavirus im Westallgäu: die aktuelle Lage
Impfung (Symbolbild)
Impfstoff von BioNTechPfizer

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen