Feuerwehr
Grillparty im Westallgäu mit gerichtlichen Folgen

Wegen fahrlässiger Brandstiftung mussten sich zwei junge Westallgäuer vor dem Amtsgericht Lindau verantworten. Die 18 und 19 Jahre alten Männer hatten Anfang April in ihrer Heimatgemeinde für Aufregung gesorgt. Nach einer Grillparty schütteten sie Asche an einen Waldrand, wodurch sich erst starker Qualm und dann auch Flammen entwickelten.

Die Ortsfeuerwehr rückte mit 25 Mann aus. Das Verfahren gegen die beiden Westallgäuer stellte Richterin Brigitte Grenzstein gegen eine Auflage ein. 'Dumm gelaufen' sei das Ganze, stellte die Richterin schließlich fest. Die beiden jungen Männer hatten am Vorabend im größeren Kreis eine Grillparty gefeiert und waren mit dem Entsorgen der Asche beauftragt.

Rund 16 Stunden sei das Feuer da schon aus gewesen, sagten beide vor Gericht aus. Die Asche befand sich in einem Metallfass, und dieses fuhren beide mit einem Traktor zum späteren Brandort. Zuvor fragten sie aber nach, ob sie die Asche dort abladen dürfen. Beim Abladen stellten sie keinerlei Glut in der Asche mehr fest. 'Wir haben sie mit bloßen Händen angefasst. Sie war kalt', sagte der 19-Jährige aus.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Westallgäuers vom 26.10.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen