Corona
Grenzpendler können sich im Landkreis Lindau ab Samstag kostenlos testen lassen

Coronavirus (Symbolbild).
  • Coronavirus (Symbolbild).
  • Foto: Julian Hartmann
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Landrat Elmar Stegmann ist erleichtert: "Wir können nun den Menschen, die aus Vorarlberg und der Schweiz zu uns zum Arbeiten kommen, und unserer heimischen Wirtschaft einen gangbaren Weg bieten." Wegen fehlender Laborkapazitäten hatte das Landratsamt Lindau zuvor angekündigt, dass dieses auf eine Vorlage der Testergebnisse durch Pendler verzichte, bis weitere Kapazitäten zur Verfügung stehen. Mit Hochdruck hatten die Mitarbeiter des Landratsamtes nach einer Lösung für die Grenzpendler gesucht, damit diese die von der Bayerischen Staatsregierung beschlossenen wöchentlichen Tests pragmatisch durchführen können.

So laufen die Test für Grenzpendler ab

Für den Landkreis Lindau werden die neuen Regelungen der Bayerischen Einreise- Quarantäneverordnung nun wie folgt umgesetzt:
Testungen für Grenzpendler werden ab dem 07.11.2020 immer samstags im Testzentrum Lindau stattfinden. Pendler aus Vorarlberg und der Schweiz können sich im Rahmen des Bayerischen Testangebots an der Teststation an der Bösenreutiner Steig testen lassen. Dafür werden die Öffnungszeiten ausgeweitet auf einen 7-Tages-Betrieb.

Grenzpendler werden immer samstags an der Teststation getestet. Bitte beachten: An anderen Tagen müssen aufgrund der Kapazitäten Grenzpendler leider weggeschickt werden. Lediglich Schülerinnen und Schüler aus Vorarlberg, die Schulen in Bayern besuchen, können auch werktags abends getestet werden.

Die Testungen für Grenzpendler starten erstmals am Samstag, 7. November. Um lange Wartezeiten möglichst zu vermeiden, werden zwei Testdurchläufe angeboten: Personen mit Nachnamen A-J werden von 13.30 Uhr bis 16 Uhr getestet. Personen mit Nachnamen K-Z werden von 16 Uhr bis 18.30 Uhr getestet. Die Testergebnisse werden den Grenzpendlern dann in der Regel im Laufe der Woche zugestellt.

Voraussetzung für eine Testung von Grenzpendlern im Testzentrum:
Ein Test wird nur dann durchgeführt, wenn die zu testende Person eine formlose Beschäftigungsbescheinigung des Arbeitgebers, der Schule oder des Auftraggebers vorlegen kann. Die Tests sind für die Betroffenen kostenlos.

Überprüfung der Testergebnisse:
Die Testergebnisse müssen bei einer Kontrolle auf Verlangen vorgezeigt werden können. Eine Zusendung an das Landratsamt ist nicht mehr notwendig. Alle Berufsgruppen müssen ausnahmslos die wöchentlichen Tests durchführen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen