Fischerei
Fangflaute im Bodensee-Obersee

2012 ist für die Berufsfischer am Bodensee-Obersee das schlechteste Fangjahr seit 1954 gewesen. <%IMG id='936649' title='Bodenseefischer '%>Mit 554 Tonnen sei im Vergleich zum Vorjahr knapp ein Drittel weniger Fisch gefangen worden. Dieses Ergebnis wurde heute auf der Internationalen Bevollmächtigtenkonferenz für die Bodenseefischerei (IBKF) in Wasserburg bekannt gegeben. Am deutlichsten ist der massive Ertragseinbruch bei Felchen, deren Fanggewicht insgesamt um fast die Hälfte auf 336 Tonnen fiel.

Einen Bodeseefischer bei der Arbeit sehen Sie in der <%LINK text='Reportage mit Video' class='weiter' id='1366839' tag='' type='Artikel' target='_blank' %> von all-in.de.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen