Kreis: Integrationsbeirat
Faltblatt wirbt fürs Ehrenamt in Lindau

Die Lindauer Integrationsbeiräte haben ein Faltblatt erstellt, das für ehrenamtliches Engagement wirbt – ob in Musik- oder Sportvereinen, in der Feuerwehr oder der Kommunalpolitik. Doch nicht nur dieses Stück Papier soll Landkreisbürger mit Migrationshintergrund motivieren – auch die Beiräte selbst wollen dafür werben.

Paolo Mura wurde 2004 in den damaligen Ausländerbeirat gewählt. Mittlerweile ist der Lindauer mit italienischen Wurzeln Vorsitzender des heutigen Integrationsbeirats. 'Über das Ehrenamt kann Integration sehr gut gelingen', ist Mura überzeugt. "Die Mitbürger könnten so Kontakte knüpfen für schulische, berufliche oder natürlich auch persönliche Bereiche."

Während Migranten in Sportvereinen längst Alltag sind und auch vereinzelt in Musikvereinen mitwirken, verweist Mura auf Bereiche wie Feuerwehr oder Technisches Hilfswerk: 'Da finden Sie so gut wie niemanden mit Migrationshintergrund.' Was er sich auch gut vorstellen könnte, wäre ein Engagement im Pflegebereich.'

Kontakt: integrationsbeirat@landkreis-lindau.de. Das Faltblatt liegt in den Rathäusern im Landkreis aus.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen