Arbeitsmarkt
Fachkräftemangel: Landkreis Lindau bietet Ausbildung in Teilzeit an

Sanja Matern ist 25, hat zwei Kinder im Alter von fünf und neun Jahren. Mit 15 hat sie die Schule verlassen, schwanger - ohne Abschluss. Und das heißt für die alleinerziehende Mutter jetzt auch: ohne berufliche Perspektive. Genau diese Perspektive will sie sich jetzt aber erarbeiten.

Sie hat im Unternehmen Chance in Lindau eine Ausbildung zur Bürokauffrau begonnen - in Teilzeit. Geht das, eine Ausbildung in Teilzeit?

'Ja', sagt Jürgen Hero von der Industrie- und Handelskammer (IHK). Seit 2006 ist eine solche Teilzeitausbildung möglich. Er fügt an: 'Wir wollen so Müttern und Vätern, aber auch pflegenden Angehörigen die Möglichkeit geben, eine Berufsausbildung zu absolvieren. Auch für Sportler ist dies parallel zu ihrer Karriere die Chance, einen Abschluss zu machen.'

Mehr zum Thema Teilzeitausbildung finden Sie in Der Westallgäuer vom 05.02.2014 (Seite 23).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen