Wahlen
Ergebnisse der Europawahl im Allgäu

Bis 18 Uhr konnten die Allgäuer am Sonntag ihre Stimme bei der Europawahl abgeben. Hier finden Sie die Ergebnisse.

Kreisfreie Stadt Memmingen:

Die CSU hat 12,1 Prozent verloren und liegt bei 36,6 Prozent, hat damit aber immer noch fast doppelt so viele Stimmen wie die SPD (19,2%). Es folgen AfD (11,1%) und Grüne (10,2%) vor ÖDP (6,7%) , Freie Wähler (3,7%) FDP (3,6%) und Linke (3,1%). Die Wahlbeteiligung lag bei 37,3 %.

Kreisfreie Stadt Kempten:

Auch in Kempten hat die CSU mit Abstand am meisten Stimmen bekommen: 34,95%. Es folgen die SPD (19,28%) vor Grünen (13,15%), AfD (10,45%) und FW (7,05%). Die FDP wählten 3,71 %, die Linke 3,49 %. Die Wahlbeteiligung lag bei 35,9 %.

Landkreis Unterallgäu:

Im Landkreis Unterallgäu wurde in der Region am längsten ausgezählt. Bei 51 Wahlbezirken ging es flott, nur der 52. wollte und wollte nicht beikommen. Um 20.05 Uhr war es dann doch soweit. Die CSU kommt auf 45,58 Prozent und ist somit deutlich vor der SPD mit 12,48 Prozent. Die AfD kommt auf 9.61%, Grüne 8,80%, Freie Wähler 7,73%, ÖDP 4,90%, FDP 2,63 %, Die Linke 2,03%. Die Wahlbeteiligung lag bi 39.39 Prozent.

Landkreis Lindau:

Verluste für die CSU, Gewinne für die SPD im Landkreis Lindau. Die CSU wählten 40,8 % (2009: 50,3 %), die SPD 16,1 % (10,1%), Grüne 13,4 % (13,4%), FW 6,9 %, AfD 6,8 %, ÖDP 4,1 %, FDP 3,6 % (9,9%), Linke 2,9 % (2,4%). Die Wahlbeteiligung lag bei 39,9%.

Landkreis Oberallgäu:

Im Oberallgäu kommt die CSU auf 41,67 Prozent und lässt damit die FW als zweitstärkste Kraft mit 13,65 Prozent (+8,87%) der Stimmen weit hinter sich. Allerdings hat die CSU 13,3 Prozentpunkte weniger Stimmen als 2009. Es folgen die SPD mit 13,37 % (+ 6,06%), Grüne mit 11,35% (-1,01%) und AfD mit 8,23 Prozent. Für die FDP stimmen 2,83 Prozent (-6,56%) , die ÖDP 1,98 (-0,25%) und Die Linke 1,88 % (+0,38%). Die Wahlbeteiligung lag bei 41,95%.

Landkreis Ostallgäu:

Auch die Wahlbezirke im Ostallgäu waren knapp anderthalb Stunden nach Schließung der Wahllokale ausgewertet: CSU 44,75%, SPD 14,26%, Grüne 11,41%, AfD 8,06%, Freie Wähler 6,51%, ÖDP 3,08%, BP 3,07%, FDP 2,59%, Die Linke 1,72%. Die Wahlbeteiligung lag bei 40,94%.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen