Diebstahl
Diebe plündern Christbäume der Kinder in Lindau

Wie jedes Jahr zur Hafenweihnacht verschönern die Kinder der Kindergärten, Tagesstätten und Grundschulen in Lindau die Christbäume in der Fußgängerzone mit selbst gebasteltem Schmuck und hoffen, dass ihr Bäumchen zum schönsten gekürt wird und sie einen Preis gewinnen.

Doch Diebe haben diese Hoffnung zerstört. Denn, wo vor kurzem noch Sterne und Engel hingen, herrscht jetzt Leere, und die Kinder stehen weinend daneben: Diebe haben die Bäume der Kindertagesstätten St. Verena und Christuskirche komplett abgeräumt, auch vom Baum der Kindertagesstätte St. Johannes der Täufer verschwanden unter anderem die Engel.

'Das gab viele Tränen', sagt Viktoria Ernst vom Kulturamt, das den Wettbewerb in jedem Jahr veranstaltet. 'Als ich vor dem Baum Nummer fünf am Paradiesplatz stand, war ich fassungslos, da außer ein paar Papiersternen und eine versteckte Glocke der Baum kahl war.'

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Westallgäuers vom 07.12.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020