Gesundheit
Die Grippe ist im Landkreis Lindau angekommen

Hohes Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen, trockener Reizhusten: Die Grippewelle hat den Landkreis Lindau erreicht. Die Grippe-Karte des Robert-Koch-Instituts ist in der Region rot eingefärbt, heißt: Die Influenza-Aktivität ist stark erhöht.

Im Landratsamt sind bislang zwölf Fälle gemeldet. Und die Tendenz geht nach oben. Es scheinen auch sehr viele Infekte in der Region zu grassieren. "Die ganz schweren Fälle haben wir nicht, aber viele Krankheiten mit Grippesymptomen wie Fieber oder Gliederschmerzen", sagt Dr. Wolfgang Pfeffer, Sprecher des Gesundheitsnetzes Westallgäu.

Was das Gesundheitsamt zur Grippe sagt und warum manche Impfung nicht hilft, lesen Sie in "Der Westallgäuer" vom 17.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020