Organisation
Der Weiße Ring kümmert sich um die Opfer von Gewalt: 37 Menschen aus dem Westallgäu haben im Vorjahr Hilfe gesucht

Leicht ist die Arbeit des Weißen Rings nicht. Aber sie ist notwendig. Davon ist Hermann Jehnes, Vorsitzender des Weißen Rings in Lindau, überzeugt.

Denn die Opfer werden allzu oft im Gerichtsverfahren vergessen. Dabei leiden sie oft ein Leben lang unter den Folgen von Verbrechen, wenn sich die Täter bereits wieder auf freiem Fuß befinden.

24 Frauen und 13 Männer haben sich im vergangenen Jahr an den Weißen Ring gewandt. 'Männer haben eine größere Hemmschwelle, sich Hilfe zu holen', sagt Jehnes.

Kontakt zum Weißen Ring in Lindau gibt es unter der Telefonnummer (01 51) 55 16 46 78 oder per E-Mail an weisserring-lindau@online.de. Opfertelefon: 116006.

Warum es für Opfer von Gewalt so wichtig ist, sich an den Weißen Ring zu wenden, zum Beispiel in Bezug auf Schmerzensgeld und Beratungskosten, erfahren Sie im Westallgäuer vom 21.04.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen