100 Jahre Bayern
Der Landkreis Lindau besaß von 1945 bis 1956 einen politischen Sonderstatus

Bekommt gerade einen neuen Anstrich: Das Casino am Lindauer Bodenseeufer. In der Nachkriegszeit war die Spielbank eine große Einnahmequelle für den Landkreis. Österreicher und Schweizer brachten dorthin ihr Geld mit.
  • Bekommt gerade einen neuen Anstrich: Das Casino am Lindauer Bodenseeufer. In der Nachkriegszeit war die Spielbank eine große Einnahmequelle für den Landkreis. Österreicher und Schweizer brachten dorthin ihr Geld mit.
  • Foto: Peter Mittermeier
  • hochgeladen von Michelle aus dem Aus dem Bruch

Einen Schinken von Oberstaufen nach Weiler zu transportieren, konnte in der Zeit um 1950 schnell zu einer delikaten Angelegenheit werden. Oder um es mit Heimatkundler Gerd Zimmer zu sagen: „Das war lebensgefährlich.“

Denn wer vom einen Landkreis in den anderen wechseln wollte, lief nicht selten in Gefahr, als Schmuggler unter Beschuss zu geraten. Denn im Oberallgäu standen die Amerikaner an der Grenze – und im Westallgäu die Franzosen.

Der Landkreis Lindau, zu dem das Westallgäu gehört, hatte nach dem Zweiten Weltkrieg zehn Jahre lang einen Sonderstatus inne. Während der restliche Teil Bayerns von den Amerikanern besetzt war, gehörte die heute knapp 80.000 Einwohner zählende Region zwischen Maierhöfen und Nonnenhorn den Franzosen, die den Landstrich als Korridor zwischen ihren Zonen in Württemberg und Vorarlberg benötigten.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 21.03.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen