Theater
Der Berliner Intendant Claus Peymann gab ein amüsantes Gastspiel in Lindau

Als großer Schauspieler wird er wohl nicht in die Geschichte eingehen: Claus Peymann. Aber das macht ja nichts, schließlich hat er schon als Intendant (derzeit des Berliner Ensembles) einen großen Namen.

Und das zog wohl auch die freundlich applaudierenden Besucher ins ausverkaufte Lindauer Stadttheater, die wissen wollten, wie das ist, wenn Claus Peymann sich eine neue Hose kauft und mit Thomas Bernhard essen geht.

Kurioserweise kommt Peymann nicht ohne Textbuch aus, wenn er Peymann spielt. Narzissmus lässt grüßen, ab und an winkt Selbstironie.

Hermann Beil spielt Hermann Beil. Und dazu noch Thomas Bernhard und Fräulein Schneider. Drei Dramoletten von Thomas Bernhard mit amüsanten Stellen, ob beim Kofferpacken in Bochum, beim Hosenkauf in Wien oder beim Schnitzelessen auf der Sulzwiese. Und nicht zu vergessen die unvermeidliche, typische Bernhardsche Österreich-Beschimpfung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019