Coronavirus
Den Lebenspartner in Vorarlberg besuchen: Jetzt geht es wieder

Ab sofort dürfen alle Lebenspartner aus Deutschland, Liechtenstein und der Schweiz nach Vorarlberg einreisen. (Symbolbild)
  • Ab sofort dürfen alle Lebenspartner aus Deutschland, Liechtenstein und der Schweiz nach Vorarlberg einreisen. (Symbolbild)
  • Foto: Bundespolizei
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Am Montagabend hat das österreichische Gesundheitsministerium bekannt gegeben, dass Österreich die Einreisebestimmungen für Familienmitglieder und Fernbeziehungen gelockert hat. Das Land Vorarlberg hat die neuen Einreisebestimmungen mittlerweile laut einer Pressemiteilung harmonisiert. Demnach dürfen jetzt Lebenspartner aus Deutschland, Liechtenstein und der Schweiz nach Vorarlberg einreisen.

Die besonderen Gründe sind allerdings an der Grenze glaubhaft zu machen. Heißt: Nur die Aussage "Ich besuche meine Freundin in Bregenz" reicht nicht aus. Neben einer persönlichen Eigenerklärung sollte man auch die Kopie der Meldebestätigung oder eine Passkopie der Lebenspartnerin bzw. des Lebenspartners in Vorarlberg dabeihaben.

Der umgekehrte Weg, also aus Nachbarstaaten den Lebenspartner in Deutschland zu besuchen, bleibt weiterhin stark eingeschränkt.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen