Kempten/Lindau
CSU und Grüne diskutieren über Energiewende im Allgäu

Unter dem Motto Energiewende im Allgäu organisiert die CSU am Abend eine Podiumsdiskussion mit prominenten Allgäuer Politikern, unter anderem Staatssekretär Gerd Müller und Thomas Kreuzer. Erst in der vergangenen Woche hatte der Oberallgäuer Kreistag beschlossen, die regenerativen Energien bis zum Jahr 2022 auf einen Anteil von 72 Prozent auszubauen.

Das Investitionsvolumen dafür wird insgesamt auf 1,2 Milliarden Euro geschätzt. Beginn der Podiumsdiskussion zum Thema Energiewende im Allgäu ist um 20 Uhr im Haus Hochland in Kempten. Unterdessen veranstaltet auch die Landtagsfraktionen der Grünen heute eine Gesprächsrunde zum Thema Energie und zwar in Lindau.

Unter dem Leitmotiv "Energiewende jetzt!" tourt die grüne Landtagtagsfraktion in den kommenden Wochen einmal quer durch Bayern. Dabei wollen sich die Abgeordneten einen Überblick verschaffen über die vielen Erfolgsbeispiele, Fehlentwicklungen und offenen Baustellen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen