Drastischer Infektionsanstieg
Corona-Alarm im Landkreis Lindau: Jede zweite Neuansteckung Omikron!

Corona-Virus, FFP2-Maske (Symbolbild)
  • Corona-Virus, FFP2-Maske (Symbolbild)
  • Foto: Alexandra_Koch auf Pixabay
  • hochgeladen von Holger Mock

Die Omikron-Variante ist im Landkreis Lindau angekommen. Das Landratsamt meldet einen drastischen Anstieg der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus, jeder zweite Fall ist eine Infektion mit der hochansteckenden Omikron-Variante. Der Landkreis Lindau hat mit über 549 momentan den höchsten Corona-Inzidenzwert im Allgäu.

Diffuses Corona-Infektionsgeschehen

Von Samstag bis Mittwochvormittag wurden dem Gesundheitsamt Lindau demnach 336 positive PCR-Testergebnisse gemeldet. "Das Infektionsgeschehen ist aktuell sehr diffus und dynamisch und wir müssen weiterhin alle eine besondere Umsicht an den Tag legen, um uns und andere vor einer Ansteckung zu schützen", so Landrat Elmar Stegmann in einer Mitteilung. Konkret meint Stegmann: Kontakte reduzieren, Hygienemaßnahmen beachten, insbesondere auch das Tragen einer FFP2- Maske, und Impfangebote nutzen. Auch in der kommenden Woche soll es im Landkreis Lindau wieder Sonder-Impfaktionen geben.

Arbeitsbelastung im Gesundheitsamt hoch

Wegen der sehr starken Arbeitsbelastung im Gesundheitsamt weist das Landratsamt Lindau darauf hin, dass momentan eine erweiterte Nachverfolgung von Kontaktpersonen nur noch eingeschränkt möglich ist. Auch Antworten auf Anfragen an das Gesundheitsamt können momentan etwas dauern. Das Landratsamt empfiehlt daher, vor allgemeinen schriftlichen oder telefonischen Anfragen sich zunächst auf den einschlägigen Internetseiten zu informieren:

3G gilt im Landratsamt nun auch für Besucherinnen und Besucher

Im Landratsamt Lindau gilt ab sofort die 3G-Regel auch für Besucherinnen und Besucher. Das soll innerhalb der Behörde das Infektionsrisiko reduzieren. Wer also ein persönliches Gespräch mit einem Mitarbeiter der Behörde braucht, muss vorab einen Termin vereinbaren und dann vor Ort einen Impf- oder Genesenen-Nachweis oder ein aktuelles Testergebnis vorlegen (24 Stunden Gültigkeit bei einem Antigen-Schnelltest, bzw. 48 Stunden Gültigkeit bei einem PCR-Test).

73 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen