Lautsprecherwagen und Sirenen
Bundesweiter Warntag am 10. September

Warnungen über unterschiedliche Verbreitungswege und Kanäle (Symbolbild)
  • Warnungen über unterschiedliche Verbreitungswege und Kanäle (Symbolbild)
  • Foto: Hans Braxmeier auf Pixabay
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

Am 10. September soll erstmalig ein bundesweiter Warntag stattfinden. Ziel ist es, dass sich die Bevölkerung mit solch einer Warnung in Notlagen auskennt und weiß, was nach einer Warnung zu tun ist.

Wovor werde ich gewarnt?
Worüber werde ich informiert?

  • Naturgefahren (wie Hochwasser oder Erdbeben)
  • Unwetter (wie schwere Stürme, Gewitter oder Hitzewellen)
  • Ausfall der Versorgung (beispielsweise Energie, Wasser, Telekommunikation)
  • Großbrände
  • Waffengewalt und Angriffe
  • Krankheitserreger
  • Weitere akute Gefahren (wie Bombenentschärfungen)

In ganz Deutschland werden an diesem Tag sämtliche Warnmittel erprobt. Wie der Landkreis Lindau in einer Pressemitteilung berichtet, werden um 11 Uhr zeitgleich in allen 16 Bundesländern, in den Landkreisen und in den Kommunen mit einem Probealarm die Warnmittel wie beispielsweise Lautsprecherwagen und Sirenen ausgelöst. 

Wie wird man im Ernstfall gewarnt?

  • Radio und Fernsehen
  • Internetseiten
  • Warn-Apps, zum Beispiel NINA
  • Soziale Medien
  • Sirenen
  • Lautsprecherwagen

Die Firma Liebherr Aerospace in Lindenberg wird sich im Landkreis Lindau (Bodensee) an der Aktion beteiligen. Es wird zudem eine Probe-Warnmeldung mit der Warn-App NINA (Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes) versendet. Dieser bundesweite Warntag soll in Zukunft jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September durchgeführt werden, so der Landkreis Lindau.

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen