Tagung
Bundespräsident erstmals in Lindau - Eröffnung der Nobelpreisträgertagung

Bundespräsident Christian Wulff kommt erstmals in den Landkreis. Er wird bei der Eröffnung der Nobelpreisträgertagung morgen ab 9.30 Uhr in der Lindauer Inselhalle dabei sein. Bis 27. August diskutieren dort 17 Nobelpreisträger mit 370 Nachwuchswissenschaftlern aus 65 Ländern. Die Globalisierungskritiker von attac haben für Freitag eine Demonstration angekündigt.

Gebündelter Wirtschaftssachverstand wird in Lindau vertreten sein. Unter den Teilnehmern ist unter anderem Robert Mundell. Der Kanadier gilt als geistiger Vater des Euro. Zugesagt hat der streitbare Kritiker der Finanzmärkte Joseph Stiglitz, früherer Chefökonom der Weltbank und Berater von US-Präsident Bill Clinton. Die Preisträger - ausschließlich Männer finden sich auf der Liste - und junge Wirtschaftswissenschaftler werden vor allem Fachthemen diskutieren. Die Lage in Europa und den USA wird erst am Ende der Tagung am Samstag beleuchtet. Dort geht es um den Weg << Von der Finanz- zur Schuldenkrise - Finanzmärkte, Geldpolitik und öffentliche Schulden >>. Die Abschlussdiskussion, an der auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble teilnehmen wird, findet aber nicht in Lindau, sondern an der Hochschule in St. Gallen statt.

Die Tagung hat auch die globalisierungskritischen Regionalgruppen von attac auf den Plan gerufen. Sie planen eine Reihe von Aktionen. So wird ab 23. August an der Stadtmauer, gegenüber der Tagungshalle, eine Galerie von Transparenten hängen, mit Botschaften an die Laureaten und die Jungwissenschaftler. Daneben werden Flugblätter mit Fragen und Forderungen verteilt. Den Abschluss bildet am Freitag, 26.August, ab 16 Uhr, ein Demonstrationszug über die Insel unter dem Motto: << Die Welt ist keine Ware - the world is not for sale >> und der Schlusskundgebung gegen 17.30 Uhr am Hafen. << Damit wollen wir die Öffentlichkeit sensibilisieren und auf die Verantwortung der Wirtschafts- und Finanzwissenschaften für die Gesellschaft aufmerksam machen >>, sagt Lothar Höfler von attac-Lindau.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen