Gewerbe
Bund Naturschutz wendet sich gegen Ansiedlung einer Spedition im Sigmarszeller Ortsteil Biesings

Der Bund Naturschutz sieht die geplante Ansiedlung einer Spedition im Sigmarszeller Ortsteil Biesings kritisch. Dabei geht es dem BN um Flächenverbrauch und das Landschaftsbild.

Zudem befürchtet er, 'dass sich eines Tages eine bandartige Besiedlung vom Dornacher Wald hinüber zum Hauptort Schlachters erstreckt und sich mit Eggenwatt, Rothkreuz und Wildberg verbindet.

Der ländliche Raum wäre als solcher nicht mehr wahrnehmbar', so der Kreisvorsitzende Erich Jörg in einem offenen Brief an Bürgermeister Jörg Agthe.

Mehr über die Problematik erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Westallgäuers vom 08.06.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019