Lindau
Bund Naturschutz setzt sich gegen Förderung von Schiefergas im Landkreis Lindau ein

In einem öffentlichen Schreiben an das Landratsamt Lindau hat sich der regionale Bund für Naturschutz dafür eingesetzt, dass zukünftig kein Schiefergas aus dem Untergrund gefördert werden soll. Die dazu eingesetzte Gas-Fracking-Methode gelte als äußerst problematisch. Die Internationale Bodenseekonferenz und die Stadt Bregenz hätten entsprechende Bohrungen im Vorfeld abgelehnt. Der Bund Naturschutz in Lindau befürchtet dadurch eine Verschmutzung des Erdinnern, des Grund- und Trinkwassers sowie eine mögliche Erdabsenkung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen