Technik
Breitband: Das schnelle Internet kommt ins Westallgäu

In Lindenberg gehören die kleinen Bagger am Straßenrand in diesen Wochen zum Alltagsbild. In anderen Kommunen rücken sie in mehr oder weniger naher Zukunft an.

Im gesamten Westallgäu tut sich etwas rund ums schnellere Internet. Mit Hilfe des bayerischen Förderprogramms rüstet vor allem die Telekom ihr Netz auf, vereinzelt ist auch Vodafone (Kabel Deutschland) aktiv.

Die Ausgangssituation ist sehr unterschiedlich. Teilweise behelfen sich die Westallgäuer derzeit mit LTE-Funklösungen für die Internet-Nutzung. Eine Aufrüstung der Funktechnik zählt in keiner der Westallgäuer Kommunen zum Breitband-Ausbau. Das schnelle Internet kommt über die Erdleitung.

Was genau aufgerüstet wird und was Nutzer tun müssen, um schnelleres Internet zu bekommen, erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Westallgäuers vom 02.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen