Arbeiten
Borkenkäfer aufspüren und befallenes Holz entfernen: Was Waldbesitzer im Westallgäu jetzt tun sollten

Jetzt, wo der Schnee weg ist, sind viele Waldbesitzer und Förster wieder im Wald unterwegs. Warum sie dort Bäume fällen, was mit dem Holz danach passiert und was sonst noch für Arbeiten in nächster Zeit im Wald anstehen, erklärt Andreas Täger, Geschäftsführer der Waldbesitzervereinigung Westallgäu.

Was stehen jetzt im Frühjahr für Arbeiten im Wald an?

Andreas Täger: Ein Schwerpunkt ist die Käferkontrolle. Käferholz, das letztes Jahr befallen wurde, muss gesucht und aufgearbeitet werden. Die befallenen Bäume werden gefällt und abgefahren. Anschließend können auf den freien Flächen neue Bäume gepflanzt werden.

Macht der Borkenkäfer zur Zeit große Probleme?

Andreas Täger: Die Trockenheit letztes Jahr hat dazu geführt, dass die Fichten unter Trockstress gelitten haben und sich der Borkenkäfer mit drei Generationen gut entwickeln konnte. Wenn jetzt im Frühjahr die Temperaturen ansteigen und es warm und trocken wird, ist die Gefahr der Massenvermehrung des Borkenkäfers besonders groß.

Die Larven des Käfers fressen sich durch die Rinde und machen dadurch den Baum kaputt. Wenn nichts dagegen unternommen wird, kann sich der Borkenkäfer weiter und weiter ausbreiten. Daher suchen die Waldbesitzer und Förster nach dem Bohrmehl des Käfers und entfernen die befallenen Bäume dann.

Das komplette Interview lesen Sie in der Mittwochsausgabe des Westallgäuers vom 30.03.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen