Kampagne
Bodensee-Fischer mit Kampagne gegen Unzufriedenheit

Die Fischer vom Bodensee sind weiter unzufrieden mit ihren Erträgen. Hauptgrund ist wie bereits berichtet, der Nahrungsmangel im Bodensee.

Darum starten die Fischer vom Bodensee-Obersee jetzt eine Kampagne für ausreichende Nahrung für die Fische, für ein Phosphat-Management und gegen importierte Ware.

Die Kampagne wird am Nachmittag (14 Uhr) in einem Pressegespräch vorgestellt. Das Neue RSA Radio ist vor Ort und berichtet morgen ausführlich zwischen 10 und 12 Uhr.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020