Tierseuche
Blauzungenkrankheit: Teile des Allgäus werden zum Sperrgebiet

Blauzungenkrankheit: Im Allgäu sollen Restriktionszonen eingerichtet werden.
  • Blauzungenkrankheit: Im Allgäu sollen Restriktionszonen eingerichtet werden.
  • Foto: Peter Roth
  • hochgeladen von David Yeow

Nach dem Ausbruch der Blauzungenkrankheit in Ställen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland werden jetzt auch in Bayern sogenannte Restriktionszonen eingerichtet. Laut Pressemitteilung des Bayerischen Umwelt- und Verbraucherschutzministeriums sind davon auch Allgäuer Landkreise betroffen. 

Neben den Allgäuer Landkreisen Lindau, Ober- und Unterallgäu und den kreisfreien Städten Memmingen und Kempten wird auch der Nachbarlandkreis Neu-Ulm als sogenannte Restriktionszone gelten. Im Oberallgäu und der Stadt Memmingen wird die entsprechende Allgemeinverfügung am Freitag in den Amtsblättern veröffentlicht. Die Restriktionszonen sollen dort ab Samstag gelten. Im Landkreis Lindau gilt die Sperrzone bereits ab Freitag. Für das Ostallgäu und Kaufbeuren sind aktuell keine Sicherheitsmaßnahmen vorgesehen.

Welche Orte in den jeweiligen Landkreise betroffen sein werden, legen die Städte und Landkreise selbst fest. Auf Anfrage haben die Landkreise Lindau und Oberallgäu bestätigt, dass sich das Sperrgebiet auf den gesamten Landkreis erstrecken wird. Der Landkreis Unterallgäu hat mitgeteilt, dass 30 Gemeinden im westlichen Landkreis Unterallgäu betroffen sind.

Landwirte müssen sich in den Restriktionszonen an bestimmte Auflagen halten. Ziel ist es, die Ausbreitung der Tierseuche zu verhindern. Nähere Informationen dazu werden die Landkreise und Städte veröffentlichen. Zwischen 2006 und 2009 kam es in Deutschland regelmäßig zu Ausbrüchen der Blauzungenerkrankung bei Rindern. Die Seuche ist nur für Rinder, Ziege und Schafe gefährlich. Auf den Menschen ist die Krankheit nicht übertragbar. Auch Fleisch- und Milchprodukte von infizierten Tieren können ohne Bedenken verzehrt werden.

Autor:

David Yeow aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019