Fusion
Bankenehe im Landkreis Lindau geplant

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Bernhard Weizenegger
  • hochgeladen von Pia Jakob

Im Landkreis Lindau kündigt sich eine Bankenehe an. Die Volksbank Lindenberg und die Bayerische Bodenseebank in Lindau führen „ergebnisoffene Sondierungsgespräche“ über einen Zusammenschluss. Angestrebt wird eine Fusion im nächsten Jahr. Das haben die beiden genossenschaftlichen Institute am Mittwochabend bekannt gegeben.

„Ziel ist es, aus den beiden stabilen und gesunden Banken einen noch stärkeren Partner für die privaten und gewerblichen Kunden in der Region Bodensee/Westallgäu zu bilden“, teilen die Vorstände in einer gemeinsamen Presseerklärung mit. Entstehen wird ein Institut mit einer Bilanzsumme von 700 Millionen Euro und 140 Mitarbeitern.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe unserer Zeitung vom 01.02.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019