Gesundheit
Bahnhofsgelände in Lindau mit Schwermetallen belastet: Vorarlberg entnimmt eigene Wasserproben

Das Land Vorarlberg will jetzt selbst die Folgen des mit Arsen und anderen Schwermetallen belasteten Lindauer Bahnhofsgeländes für den Bodensee prüfen. Das geht aus einem Bericht des ORF hervor.

Demnach fordert Vorarlberg von der Bahn das Gutachten, aus dem die Belastung des Geländes auf der Lindauer Insel hervorgeht. Außerdem sollen Wissenschaftler im Auftrag des Landes Wasserproben entnehmen. Umweltlandesrat Erich Schwärzler fordert zudem, dass sich die Internationale Gewässerschutzkommission mit dem Thema befasst.

Mehr zum Thema erfahren Sie in Der Westallgäuer vom 03.06.2014 (Seite 25).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019