Richtlinien
Aus für das Erotik- und Swingerschiff auf dem Bodensee

Das Erotik- und Swingerschiff fährt in seiner bisherigen Form zum letzten Mal auf dem Bodensee. Grund: Laut der BSB gibt es in Zukunft erweiterte Richtlinien.

Demnach dürfe es auf den Schiffen in Zukunft "keine gesonderten Einrichtungen für sexuelle Handlungen" und keine "Flatrate Partys" (Veranstaltung mit dem expliziten Zweck von übermäßigem Alkoholkonsum) an Bord geben. Das erklärte die Betreibergesellschaft der Schiffe die BSB.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ